Rotierender Kuhtreiber

Es soll gemolken werden, die Kühe warten

 
Das Treibe Gatter hält den Vorwartehof sauber

Das Treibe Gatter hält den Vorwartehof sauber

Rotierender Kuhtreiber

(Ko-Pumpe)

Der rotierende Kuhtreiber!
Ko-Pumpen ist ideal für einen Melkkarussell geeignet. Wenn das Melkkarussell den Eingang für eine neue Kuh freigibt, dann muss diese direkt davor stehen. Der Ausgang vom Kuhtreiber ist keilförmig gestaltet, in der Spitze des Keils steht immer eine Kuh um auf das Karussell zu gehen. Die keilförmige Gestaltung sorgt für eine vollständige Entleerung des Vorwartehofes, wenn die letzte Kuh Ko-Pumpen verlässt, startet automatisch eine neue Runde. Von Vorteil ist es, wenn der Eingang zum Vorwartehof in der Nähe des Karussellausgangs platziert ist. Der Vorwartehof kann vollständig gefüllt werden, und die Kühe brauchen sich nicht drehen. Das Treibe Gatter treibt die Kühe zum Karussell Eingang, wenn der voreingestellte Gegendruck zu hoch wird, stoppt der Treiber. Das Treibe Gatter fährt nach einer voreingestellten Wartezeit wieder an. Die Kuhtreiber Geschwindigkeit wird vor Ort angepasst.
An dem Treibe Gatter ist ein Gummischaber angebracht, der den Vorwartehof sauber hält. Neu eintretende Kühe betreten immer einen sauberen Vorwartehof.
Abbildung 1 zeigt den korrekten Aufbau wie KO-Pumpen ideal arbeitet. Die grünen Pfeile zeigen die Kühe welche zum Melkkarussell getrieben werden. Die blauen Pfeile sind Kühe die frei in den Vorwartehof eintreten hinter das Treibe Gatter. Diese werden grün, sobald das Treibe Gatter eine neue Runde beginnt.